Leverkusen 2008
 
Mit ein wenig Glück hatte ich mal wieder eine Karte ergattert für das Gastspiel in "Aspirin-City"! Dieser Verein verschenkt ja lieber seine Tickets an Schulen der Umgebung, als Gefahr zu laufen, bei jedem Heimspiel mehr Gästefans im Stadion zu haben, als "Einheimische"!

Also es ging Samstag Mittag los mit dem Zug in Richtung Leverkusen!
An der Bay-Arena angekommen, hab ich erst mal ein paar Bilder gemacht. Das Stadion soll ja umgebaut werden.




Vor der gegenüberliegenden "Dopatka-Halle" der Heimspielstätte der Bayer-Giants Leverkusen entdeckte ich dann gleich eine Früh-Kölsch Bude.



Nachdem ich mir dort ein Bierchen genehmigt hatte, orientierte ich mich wieder zurück Richtung Gästekurve! Dort eingetrudelt liefen mir direkt "Nicki", Uli und Sandra in die Arme. Also schnellen Schrittes wieder zurück an die Bierbude, wo es sich "Nicki" nicht nehmen ließ gleich ne Runde zu schmeißen!




Sogar Uli konnte sich quälen und trank das von ihm verhasste Kölsch! So unglücklich sieht er dabei gar nicht aus!




Und wen treffe ich auch noch dort??? Klar.... meinen alten Mannschaftskameraden aus Beueler Jugendzeiten, Uwe K.! Das letzte Mal haben wir uns  2002 beim Pokalfinale in Berlin getroffen. Das Wiedersehen wurde natürlich auch gleich gebührend mit einem Kölsch gefeiert!



Anschl. gabs noch einen kleinen Snack und dann gings auch schon ab Richtung Gästeblock!




Dort geht im Moment ein großer Umbau von statten. Der Platz der Bayer-Amateure fiel schon den Baufahrzeugen zum Opfer! Bayer Leverkusen will das Zuschauerkontingent von 22.500 auf 30.000 erhöhen. Wenn das mal kein Eigentor wird. Dann gibts ja noch mehr Gästefans in der Bay-Arena!








Die Teams wärmten sich vor dem Spiel noch auf, als ich ein altbekanntes Gesicht entdeckte. Klaus B. aus Bonn. Mit ihm durfte ich schon die schöne Auswärtstour 2001 nach London erleben!





Die Stimmung vor dem Spiel war hervorragend. Auch der Ex-Bochumer Gekas wurde kurz beim Gang Richtung Ersatzbank erblickt. Na dann konnte der wenigstens nicht wieder gegen uns treffen!







Dann marschierten die Mannschaften ein. Die Stimmung im Gästeblock wurde immer besser!





Vor dem Spiel noch ne kurze Beschwörung des Teamgeistes und schon konnte es losgehen!






Es war kein sonderlich attraktives Spiel, aber immerhin hielten wir bis zur Pause ein 0:0! Ich hab ja schon ganz andere Spiele hier in Leverkusen erlebt! Da setzte es schon mal 5 oder 6 Gegentore!



Über die zweite Hälfte hüllen wir den Mantel des Schweigens. Schalke hatte während der gesamten 90 min nur eine einzige Torchance. Diese vergab Kobiashvili! Und 5 min vor Spielende erzielte Leverkusen durch einen Sonntagsschuß von Manuel Friedrich dann doch noch das nicht mehr erwartete 1:0!



In der Nachspielzeit wurde es dann nochmal hektisch. Nach einem Allerweltsfoul stellte der schwache Schiedsrichter Manuel Gräfe den Schalker Jones mit Gelb-Rot vom Platz. Zur Ehrenrettung des Schiedsrichters muß ich allerdings sagen, daß sich Jones auch ein wenig hätte zurückhalten können, nachdem er bereits in der ersten Halbzeit eine Verwarnung erhalten hatte.



Am Bahnhof in Leverkusen trafen wir dann noch Martin mit einigen Freunden aus Bonn. Es wurde sich nochmal kurz "verpflegt" am Bahnhofskiosk und dann gings Richtung Heimat!




Auch am Bahnhof wurden noch heisse Diskussionen über das Spiel geführt. Aber trotz der Niederlage haben Sandra, "Nicki", Uli und ich einen schönen Tag gemeinsam erlebt. Sowas könnten wir mal wiederholen.
 
  Bis jetzt waren 91353 Besucher (242223 Hits) auf dieser Seite.  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=